Beliebt

Mein Sohn ist sehr zufrieden gewesen. Es hat ihm alles sehr…

... und er war ganz stolz, dass er alleine was spielen… mehr »

Unsere Tochter hatte im Ferienworkshop sehr viel Spaß

Herr Troumi ist ein netter freundlicher Lehrer, der auf die Kinder eingeht. Er versteht es, das… mehr »

Sehr schöne Stimmung ...

... ich hatte noch nie so gelöste Kinder. Frau Maier ist eine sehr einfühlsame, nette Frau,… mehr »

Gelungener Workshop. Netter Lehrer ...

... meine Tochter war begeistert. Gerne jederzeit wieder, wenn ein Kurs… mehr »

O. war begeistert und wir beeindruckt, was alles ...

.... in einer Woche erlernt werden kann. Vielen Dank für die… mehr »

Ausgezeichnetes "Schattenkabinett"

„In der Kategorie 5 ‚Musik.Macht.Politik’ – Gestalten durch Musikpolitik - hat die Ginsheimer Musikschule Maier den ersten Preis erhalten“ verkündete Christian Höppner.

Er ist der Vorsitzende der Jury und Generalsekretär des Deutschen Musikrates. Stolz nehmen MC Cruncher und Christiane Maier Pokal und Urkunde in Empfang. Sie waren hierzu am vergangenen Wochenende auf Einladung des deutschen Musikrates zur Preisverleihung in das Abgeordnetenhaus nach Berlin gereist.

„MC Cruncher“ ist ein Künstlername. Er vertritt bei der Preisverleihung sieben jugendliche Musikerinnen und Musiker. Diese hatten bei einem Musikworkshop im Frühjahr ihren eigenen Hip-Hop Song „Das Schattenkabinett“ getexted und musikalisch gestaltet und sich dabei selbst Künstlernamen gegeben.

Diese Gruppe von Jugendlichen durchläuft derzeit ein spezielles Coaching bei der Musikschule Maier, mit dem Ziel in einem Jahr den Kompetenzpass „Kultur“ der Bundesvereinigung für Kulturelle Jugendbildung e.V. in Remscheid zu erhalten.

Bei den diesjährigen „4. Ginsheimer Tagen voller  Musik“ wurde der Song dann zur Eröffnung der Vorspiele der Gruppen der Elementaren Musikpädagogik und der Grundausbildung „Live“ aufgeführt.

Der Videoausschnitt dieser Performance wurde nun im Rahmen eines Wettbewerbs zum bundesweiten Tag der Musik 2009 seitens des Deutschen Musikrates mit einem ersten Preis prämiert.

Die Songtexte reflektieren viele aktuelle politische Themen: „Umwelt ist sehr wichtig, ja! Das finden wir voll richtig, Klar“! - „Gewalt ist auch kein Argument, auch wenn man vor Wut an die Decke rennt“ oder „Kreativität, ist unser Konjunkturpaket“ sind einige der Textpassagen aus dem Song.

„Wir sind sehr stolz, dass wir diesen Preis erhalten haben“, so Christiane Maier, Leiterin der Ginsheimer Musikschule. „Wir sind hierdurch jetzt noch mehr motiviert durch engagierte und moderne Ausbildungsarbeit Kindern und Jugendlichen in ihrer musisch-kulturellen Entwicklung zu fördern.“

Songtexte und Photoshow des Workshops sind in YouTube unter den Stichworten „Schattenkabinett“ und „Musikschule Maier“ abrufbar.

Alle ersten Preisträger werden auch in einer der nächsten Ausgaben des Musikforums, der Zeitschrift des deutschen Musiklebens, vorgestellt.

Ausgezeichnet - Preis des deutschen Musikrates geht nach Ginsheim

Ehrung des deutschen Musikrates

Links zu den Ankündigungen der Wettbewerbssieger

Informationen über das Projekt